Unternehmensentwicklung

Unternehmensentwicklung Business Development Youssef Zemhoute Soulphone EntrepreneuristikEin Unternehmen zu entwickeln, ist keine Aufgabe mit offensichtlichen Lösungen. Zumindest nicht für Unternehmensinhaber und Geschäftsführende Gesellschafter, denen das Unternehmen gehört. Bei diesen Persönlichkeiten beginnt jegliche Beratung hinsichtlich Unternehmensentwicklung bzw. Business Development. Eine andere Frage ist auch, wie alt das Unternehmen ist. Handelt es sich um ein junges Unternehmen, das sich noch nicht im Markt etabliert hat oder geht es um ein älteres Unternehmen, das bereits in Zweiter Generation geführt wird? Und wieso sollte man ein Unternehmen entwickeln, wenn es bereits läuft? Die letzte Frage ist womöglich die Quelle allen Scheiterns von Unternehmen mit einer Größe ab 5 Mio. €. Was ist Wirtschaft? Für die meisten Menschen und auch für die meisten Unternehmer ist die Wirtschaft nur ein großer Markt, aber in Wahrheit ist dies nicht der Fall. Wirtschaft ist der Oberbegriff für die sozialen Interaktionen, die Mehrwert und Wert schöpfen. Diese Intensität ist in Bewegung und keine starre Angelegenheit. Eine Wirtschaft mit satten Märkten gibt es nur an der Börse, aber nicht in der Gesellschaft.  Schließlich entsteht ein neuer Markt, wenn ein alter Markt sich schließt. Sämtliche Denkweisen über Wirtschaft, die an Universitäten und Schulen gelehrt werden, sind minderwertig und falsch. Wir brauchen eine neue Literatur, die sich mit der Wirtschaft als das auseinandersetzt, was sie ist: eine metaphysische und mehrdimensionale Komplexität aus Sinnhaftigkeiten und aus Umgangsarten mit diesen Ereignissen. Ein erster Vorschlag an meine Mandanten bzw. Interessenten meiner Dienste wäre, keine Massenmedien zu konsumieren. Die Massenmedien produzieren eine PR-Kampagne, die als Mainstream bekannt ist. Dieser Mainstream ist eine katastrophale Verzerrung und Verkürzung aller Realitäten auf dieser Welt. Besser wäre es mit Menschen zu kommunizieren, für dessen Belange man sich interessiert. In Zeiten der Digitalisierung ist das leicht zu machen. Durch diese Kommunikation schaffen Sie einen Mehrwert, der an Ihnen gebunden ist. Schon haben Sie verstanden, wie Wirtschaft funktioniert. Sie dürfen nicht denken, dass Sie durch Beobachtung allein wirtschaften können. Wirtschaft entsteht durch das Zusammenkommen mehrerer Menschen und Gemeinschaften. Mit diesem Wissen können wir über Unternehmensentwicklung sprechen. Sie ist im dargestellten wirtschaftlichen Kontext eine natürliche Angelegenheit, die mit den Zyklen korreliert. Das heißt, dass Sie nicht ein Unternehmen gründen, aufbauen und es sei fertig. Ein Unternehmen ist wie eine seltene Blume regelmäßig zu gießen und zu pflegen. Lässt man damit nach, dann verwelkt die Blume. Das Wasser eines Unternehmens ist die Kommunikation. Bauen Sie keine Dämme, Hierarchien oder interne Richtlinienkultur auf, in der sämtliche Kommunikation verfliegt. Lassen Sie die Kommunikation wachsen und gedeihen, lernen Sie mehr über Wirtschaft und arbeiten Sie auch an Ihren unternehmerischen Fähigkeiten. Egal um welches Unternehmen es sich handelt, ich beginne stets beim Mandanten selbst und bei seiner Persönlichkeit. Ein Mensch kann auch aus sich selbst ein Unternehmen machen, was aber nur funktioniert, wenn er ständig selbst an sich arbeitet, hobelt und stetig Neues dazu lernt. Ich bin mit dieser unternehmerischen Kultur sehr vertraut und leiste meinen Beitrag zur Entwicklung des Mittelstands. Mein Interesse liegt insbesondere bei selbstständigen Unternehmern & Unternehmerinnen, sowie auch bei Familienunternehmen. Dies hängt damit zusammen, dass diese Unternehmen unsere Gesellschaften, Städte und Gemeinden besser und attraktiver für uns alle machen. Ein riesiger Konzern hat große Kapitalmengen, aber das Kapital ist zweitrangig, wenn die Wertschöpfung nicht mehr vorhanden ist. Ich stehe mit meinem Soulphone zu Ihrer Verfügung und freue mich auch auf Gründer & Gründerinnen jeden Alters, die unsere bundesdeutsche Gesellschaft bereichern möchten. Unternehmensentwicklung entsteht aus einer Balance zwischen Unternehmensführung, Lebensführung und Ökonovation.