Unternehmensberatung

Unternehmensberatung befreit Unternehmen von Betriebsblindheit und verhindert eine aufkommende Betriebsfremdheit. Sie ist von der Wirtschaftsprüfung streng zu trennen, die sich meistens mit der doppelten Buchführung, Verlustposten und dem Steuerrecht beschäftigt. Für einen seriösen Unternehmensberater ist wichtiger, was das Unternehmen gesellschaftlich bezweckt, was letztendlich seinen ökonomischen Wert darstellt und nicht wie man es profitabler machen kann.

Es gibt mehrere Merkmale von Betriebsblindheit. Sie wird darin erkennbar, dass der Arbeitssinn innerhalb des Unternehmens allmählich verschwindet. Die eigentlichen Aufgaben lösen sich in den Systemen auf, die zunehmend genutzt werden. Dadurch werden die Angestellten unwichtiger und die Systeme gewinnen an Bedeutung. Das ist das zentralste Merkmal. Nun ist bei Systemen, Programmen und digitalen Systemen das Problem vorfanden, der Unveränderbarkeit. Systeme ändern sich nie, Menschen hingegen schon. Wenn die Systeme in einem Unternehmen wichtiger werden als die Mitarbeiter, Führungskräfte und sogar als der Unternehmensinhaber, dann ist von Betriebsblindheit die Rede. Jedes System sollte immer von einem Menschen dominiert werden, der es beliebig verändern, auswechseln oder ersetzen kann.

Betriebsfremdheit ist eine noch größere Problematik, die viele Probleme erzeugt. Die Systemzuverlässigkeit ist so sehr angestiegen, dass das Unternehmen zwar groß geworden ist, aber die Qualitäten gar nicht mehr vorhanden sind. Es geht bei Betriebsfremdheit um die nackten Zahlen, wobei alles andere kaum noch eine Rolle spielt. In einem solchen Unternehmen zu arbeiten, bedeutet langfristig auch, sich selbst fremd zu werden, weil die Bedeutungen so sehr mathematisch und statistisch verklärt wurden, dass ein Sinn darin, nicht mehr erkennbar ist. Zemhoute Youssef Unternehmensberatung Unternehmensberater Soulphone Entrepreneuristik

In meinem Buch schrieb ich über die Vorzüge einer Unternehmensberatung. Die von mir entwickelte Methodik der Entrepreneuristik ist sehr hilfreich, da sie mehrdimensionale Zugänge erlaubt. Die entrepreneuristische Pentagrammsystematik macht jedes Unternehmen transparent und schafft einen einzigartigen Überblick. Deshalb benutze ich in erster Linie nur meine Entrepreneuristik bei meiner Unternehmensberatung. Im Folgenden finden Sie ein längeres Zitat aus meinem Buch zum Thema Unternehmensberatung:

"Das schwarze Pentagramm kann bei Beratungen von sich verschleißenden Unternehmen genutzt werden, um sie zu erneuern, zu verbessern, da die Ursachen viel klarer ins Auge fallen und erschlossen werden können. Es ist leicht, mit einem Ansatz des grauen Pentagramms heranzutreten. Eine Analyse des schwarzen Pentagramms muss dem vorausgehen. Worin besteht die Signifikanz des Unternehmens? Man wird keinerlei Signifikanz vorfinden, die nicht auf einen Dokumentenstapel von Zahlen zurückzuführen ist. Das ist das Alarmsignal. Das ist der richtige Moment, um ein graues Pentagramm zu erstellen, das im unternehmerischen Kontext genutzt und erarbeitet wird. Die Übergangsphase ist kritisch und notwendig, insofern das Unternehmen ein langes Leben anstrebt. Die Beratungstechniken, die es auf der Welt gibt und die die großen Beratungsfirmen nutzen, beruhen auf die schlichte Eigenart der Vermittlung von Produkten. Es handelt sich um Produkte von Drittanbietern. Dadurch generieren große Beratungsfirmen höhere Margen und langfristige Kooperationen mit Fixum und hohen Provisionen. Ihr Überleben erklärt sich aus dieser Vermittlungstatsache, obwohl sie versuchen quer zu denken. Selten ist ein Berater unabhängig von jeglichen Drittanbietern und arbeitet analytisch-unabhängig, um zu einem sinnvollen Schluss zu kommen, den er dem Ratsuchenden anbieten kann. [...] Das holistische Element darf bei einem Berater niemals fehlen. Alles ist lernbar, was die Beratung betrifft. Was allen Menschen unzugänglich bleibt, sind die Märkte. In der Öffentlichkeit vermag es ein Mensch gewisse Schlüsse zu ziehen über Marktverhältnisse und Marktanteile. Nichtsdestotrotz bleiben Märkte kompliziert, verstrickt und undurchsichtig. Der einzige Markt, in dem man Einblick hat, ist der eigene, innere Markt, der bei der eigenen Kaufkraft beginnt und endet. Unsere Kaufkraft mündet in Märkten, sie durchstreift sie und entdeckt gewisse Impulse. Wir sehen selbst ein, dass wir 99% aller Produkte und Dienstleistungen, die wir sehen, nicht kaufen oder gar beachten. Es sind zu viele. [...] Unternehmerische schwarze Pentagramme versuchen manchmal ihre Maskeraden zu implizieren und Kampagnen daraus zu schaffen. Das ist der richtige Anknüpfungspunkt für einen geschickten Unternehmensberater. Es ist in jedem Falle der ideale Zeitpunkt, um eine neue Abteilung im Unternehmen hervorzubringen, die die Schwächen des schwarzen Pentagramms in Stärken umbaut. Das ist die einzige Chance gegen das Aufkommen grauer Pentagramme zu bestehen. Berufstätige Manager und Führungskräfte können das weiße Pentagramm nutzen, sofern sie der dunklen Triade entbehren. [...]" [Zitat aus: "Eine kleine Entrepreneuristik" von Youssef Zemhoute]

Die Entrepreneuristik ist das zentrale Alleinstellungsmerkmal meiner Unternehmensberatung. Deshalb nenne ich sie eher Wirtschaftsberatung, weil es bei einem Unternehmen nicht nur um innere, sondern auch um äußere Verhältnisse geht. Wie ist die Branche beschaffen? Was sagen die Märkte zum Unternehmen? Was ist die Geschichte des Unternehmens? Welches Gesetzeslage greift beim Unternehmen? All diese Fragen sollten bei einer Unternehmensberatung gestellt werden, um aus ihr keine reine Wirtschaftsprüfung zu machen, in der es um Steuern, doppelte Buchführung und Sparprojekte geht. Für eine außergewöhnliche Unternehmensberatung (Wirtschaftsberatung) stehe ich Ihnen zur Verfügung, wobei Sie selbstverständlich meine Berufsquelle als Buch erwerben können.