Der Nachtschlaf

Der Nachtschlaf

Nichts ersetzt den Schlaf. Kein Kaffee, kein Nickerchen und keine Droge. Für die Gesundheit ist der Schlaf ein unentbehrlicher Anteil. Es ist auch nicht davon abzuraten, Schlaf durch irgendetwas anderes ersetzen zu wollen. Wer nicht schläft, der verliert den Sinn für die Wirklichkeit. Natürlich gibt es philosophische und metaphysische Unklarheiten, aber es gibt klare Bewusstseinszustände, die nicht unabsichtlich verwechselt werden dürfen. Sind Sie wach oder schlafen Sie? Wenn Sie die Antwort auf diese Frage wissen, dann ist alles in Ordnung. Wenn Ihr Körper ein anderes Gefühl hat, dann brauchen Sie womöglich mehr Schlaf. Es kann sehr gut sein, dass Ihnen fünf Stunden am Tag genügen und Sie sowieso viel zu beschäftigt sind, um noch mehr schlafen zu können. Das ist Ihre persönliche Entscheidung, die Sie treffen müssen. Nichtsdestotrotz sollten Sie Ihrem Körper auch eine Ausruhphase gestatten, in der er verlorene Stunden nachholen darf. Eigentlich geht es dabei nicht um Ihren Körper, sondern um Ihr seelisches Befinden. Der Nachtschlaf Entrepreneuristik Youssef Zemhoute Persönlichkeitsentwicklung Soulcall Nafsologie

Im Inneren laufen ein gewisser Rhythmus und ein Kreis der gesundheitlichen Ordnungen. Ihr Bewusstsein ist aufgespalten und bringt große Energien auf, um zu funktionieren. Wenn Sie müde werden, dann schwächt es ab und Ihr Unterbewusstsein, sowie Ihr Unbewusstsein treten mächtiger zu Tage. Dadurch bekommen Sie das Gefühl, zu träumen bzw. in einem Traum zu sein. Eine solche Schlaflosigkeit kann süchtig machen, aber sie funktioniert maximal eine Stunde. Wenn Sie dann nicht schlafen, wird Ihr Körper sich neustarten und Sie bekommen womöglich Hunger.

Dadurch, dass Sie etwas essen, werden Sie zwar müder, aber es wird Ihnen schwerer fallen, einzuschlafen. Es sei denn, Sie gönnen sich eine große Portion. Dann haben Sie selbstverständlich ein klares Signal an den Körper geschickt. Ihr Blut wandert ins Körperzentrum und Sie werden sehr müde. Es kann sein, dass Sie mit vollem Magen sehr merkwürdige Träume bekommen, aber am nächsten Morgen sind Sie wieder fit.

Der Nachtschlaf ist durch kein Nickerchen zu ersetzen. Auch Menschen, die aus beruflichen Gründen Nachtschichten durcharbeiten müssen, sehnen sich nach einem Nachtschlaf. In der Nacht funktioniert der Körper nämlich anders und auch unsere Umwelt befindet sich im Traumland. Unterschätzen Sie ihn nicht! Für die seelische und geistige Gesundheit ist der Nachtschlaf unentbehrlich.

[aus: „Eine kleine Entrepreneuristik.Wie man Reichtümer schöpft.Youssef Zemhoute.Duisburg,2018.]